Kunstwerk im Fokus

Michael Seidner, Die Kammer, 2015

Gattung
Malerei
Material
Öl auf Baumwolle
Maße
100 x 70 cm
Inv.-Nr.
MI 58
Erworben
2016
Zugang
Museumsinitiative Freunde und Förderer des Neuen Museums e.V.
Beschreibung

Michael Seidners Malereien entstehen in langen Schaffensprozessen – und doch brechen dann recht spontan Ergebnisse in eintägigen, intuitiven Malsessions aus ihm heraus. Mal schälen sich nahezu greifbare Formen aus dem Bildgrund hervor, ein andermal bleibt alles im Vagen und bloß Angedeuteten. Auf meist kleinformatigen Leinwänden entstehen Setzungen von übereinander liegenden Farbschichten mit abstrakten, gestischen Kompositionen. In den vergangenen Jahren hat er diese oftmals auch wieder freigekratzt, um so eine Archäologie oder Spurensuche seiner früheren Arbeiten zu betreiben.
(Thomas Heyden)

 

Wissenswertes:
Michael Seidner hat den Bayerischen Kunstförderpreis 2017 erhalten. Das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst zeichnet jährlich mit dem mit je 6.000,00 Euro dotierten Bayerischen Kunstförderpreis junge begabte Künstler für ihre Leistungen aus. Die Preise wurden bereits im November 2017 anlässlich einer Feierstunde in der Hochschule für Film und Fernsehen durch den Kunstminister Dr. Ludwig Spaenle überreicht. Neben Florentin Berner, Andreas Chwatal, Johannes Tassilo Walter und Christoph Weißhaar gehörte auch Michael Seidner aus Nürnberg zu den Preisträgern.