Kunstwerk im Fokus

Stephan Balkenhol, Mann mit schwarzer Hose und hellblauem Hemd, 1990

Gattung
Bildhauerei
Material
Pappelholz, farbig gefasst
Maße
246 cm x 48 cm x 30 cm
Inv.-Nr.
MI 4
Erworben
1991
Zugang
Geschenk des Lions Club Nürnberg an die Museumsinitiative e.V.
Beschreibung

Der Bildhauer Stephan Balkenhol aktualisiert die Tradition der Skulptur, indem er das Thema Standbild neu definiert. Er schafft keine konkreten Porträts oder Typen, sondern Menschenfiguren ohne Eigenschaften. Habitus, Mimik, Figur, Kleidung, Frisur, alles was den Menschen äußerlich zum Individuum macht, wird zurückgenommen. Der Mann mit schwarzer Hose und hellblauem Hemd vermittelt dies exemplarisch. Auf einem schlanken Podest steht locker und ruhig eine Männerfigur, prosaisch gekleidet in Hemd und Hose. Ohne emotionale Regung, den Blick in eine unbestimmte Ferne gerichtet, lässt sie keinen direkten Dialog zwischen sich und dem Betrachter zu. Die Distanz bleibt dabei stets gewahrt.
(Birgit Suk)

 

Wissenswertes
Vom 27. Oktober 2018 bis zum 13. Januar 2019 findet erstmals eine öffentliche Überblicksausstellung in Belgien zu Stephan Balkenhol im Cultuurcentrum Scharpoord in Knokke statt. Die Museumsinitiative schätzt sich glücklich, mit dem Kunstwerk „Mann mit schwarzer Hose und hellblauem Hemd“ aus dem Jahr 1990, ein Kunstwerk des international renommierten Künstlers durch die großzügige Schenkung des Lions Clubs Nürnberg zu besitzen.